Superhelden – Eine sozialwissenschaftliche Analyse

Kaum eine andere Figur prägt das mediale Zeitalter so stark wie die des Superhelden. Dieses Phänomen rückte jedoch nur sehr selten in den Fokus sozialwissenschaftlicher Forschung. Bei genauerer Betrachtung gibt es hier jedoch wahre Schätze der Erkenntnis zu entdecken.
Wer sich auf diese Reise in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus einlässt und die Strukturen hinter den Superhelden verstehen lernt, der wird die kommenden Superheldenfilme mit anderen Augen sehen.

Zur Person:
Martin Weber: Jahrgang 1972, abgeschlossenes „Pädagogik der Kindheit“ – Studium, Referent für neue Medien und Medienkultur, studiert zurzeit „handlungsorientierte Medienpädagogik“ in Krems und schreibt seine Masterarbeit über ein Thema, das ihn schon lange sowohl beruflich, wie auch privat beschäftigt: Superhelden.