Germaine Paulus

LAST ORDER von Germaine Paulus

Germaine Paulus hat in zahlreichen Anthologien Kurzgeschichten veröffentlich. LAST ORDER ist ihre erste Storysammlung, die bereits veröffentlichte und unveröffentlichte Geschichten enthält. Der Genre-Mix ist recht wild, mit Schwerpunkt auf Phantastik. Aber auch Horror, Endzeit, Sci-Fi, Erotik, Groteskes und auch Aberwitziges ist dabei. Was genau sie davon für die Lesung auf der FaRK wählen wird – lasst euch überraschen. Im Romanbereich bewegt sich Germaine im Bereich Sex and Crime. Ihre Thriller-Reihe rund um Hauptkommissar Gerd Wegmann umfasst mittlerweile drei Bände, der vierte ist in Arbeit. Vor allem in den Romanen spricht Germaine ein älteres, eher adultes Publikum an. Ihre Kurzgeschichten sind auf jeden Fall Ü-12 einzuordnen, bis hin zu AB-18.

zum Buch:
Aus verschwitzten Clubs ins Hinterland, wo Böses mit Bösem bekämpft wird … tief in den Bauch der Stadt, wo illegale Kämpfe anders enden als geplant … durch alte Herrenhäuser und traurige Gedanken hin zu frechen Feen, Social-Media-affinen Voodoo-Priestern, Tentakeln an unüblichen Stellen, pragmatisch denkenden Hexenmüttern, etwas anderem Coming of Age und Märchen, die nicht gut enden … sitzt der Tod auf der Treppe … bis zum Ende der Welt …Phantastik, Horror, Groteske, Endzeit, in der Tat auch Liebe und ein kleiner Schuss Crime. 26 Kurzgeschichten. Die meisten davon sind nicht nett. LAST ORDER, Ladies and Gentlemen.