DR. GEEK AND THE FREAKSHOW – Live auf der FaRK

Punkriffs, Metalgitarren und Horrorfilme – das war die Grundidee, mit der die Saarländer sich 2008 gründeten. Horrorpunk ist zwar ihr Heimatgenre, aber noch lange nicht der Endpunkt. Gerne bedient man sich bei Rockabilly, Metal bis hin zu Folk, um Songs auf das Publikum loszulassen, die einfach Spaß machen. Wo andere sich zu ernst nehmen, haben die vier Jungs ihr eigenes Motto: „Putting back the fun in funeral!“
Nach 10 Jahren, vier Alben und etlichen Gigs und Festivals quer durch die Republik haben der Doc und seine Kreaturen immer noch Bock, der Szene ihren eigenen Stempel aufzudrücken und jedes stures Schubladendenken im Keim zu ersticken.

Doctor Tiberius Geek – Vocals & Guitar
Jan Hellsing – Guitar
Zombiehl – Bass & Vocals
Frankensteiner – Drums

Discography:
Miss Graveyard 1878 (2010 – Eigenvertrieb)
The Wolfman…and other Stories from the Lab (2011 – Eigenvertrieb)
Ghoul Shock (2014 – KOI Records)
Death of Missy (2017 – KOI Records)
Double Feature (Re-Release der ersten beiden Alben; 2018 – Eigenvertrieb)

Homepage:
http://www.drgeekandthefreakshow.com

Facebook:
http://www.facebook.com/drgeekandthefreakshow

eMail:
drgeekandthefreakshow@gmx.de