„Die MACHT – Mystische Kraft bei Star Wars und der Orden der Jedi“ VON DR. HUBERT ZITT

Am Sonntag, 25.08.2019 wird Dr. Hubert Zitt, Dozent im Studiengang Informatik an der Hochschule Kaiserslautern, auf unterhaltsame Art
von der „MACHT“ bei STAR WARS referieren und Hintergründe zum Order der Jedi aufzeigen.
„Möge die Macht mir Dir sein.” Dieser Satz ist zweifellos eins der berühmtesten Zitate der Filmgeschichte. Doch was hat es mit dieser geheimnisvollen Kraft auf sich, die, wie es Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi im ersten Star Wars-Film ausdrückt, großen Einfluss haben kann auf geistig Schwache. Kann man andere Personen mental beeinflussen? Wie können Luke Skywalker oder Meister Yoda Gegenstände nur mit der Kraft ihrer Gedanken bewegen? Könnte es Telekinese wirklich geben, vielleicht sogar auch in unserer Galaxis? Und warum hat George Lucas in „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung” die bis dahin mystische Macht entzaubert?
Diese und weitere Fragen wird Hubert Zitt in seinem Vortrag beantworten. Außerdem wird der 5-Sterne-Redner auf den Einfluss der Jedi-Ritter und deren Lebensweisheiten auf das wirkliche Leben eingehen und somit auf die Frage, wieso es Leute gibt, die den „Jediismus” als ihre Religion angeben.

Über Dr. Hubert Zitt:
Hubert Zitt ist Dozent im Studiengang Informatik an der Hochschule Kaiserslautern am Standort Zweibrücken. Bisher hat er fünf Bücher veröffentlicht und kann auf ca. 40.000 verkaufte Exemplare zurückblicken. Für das Jahr 2007 erhielt er den mit 10.000 Euro dotierten Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz in der Fächergruppe Ingenieurwissenschaften. Neben seiner „normalen” Lehrtätigkeit ist Zitt durch seine Star Wars- und Star Trek-Vorlesungen deutschlandweit bekannt geworden.