CANTORCA – Medieval & Steamfolk Music

Die Musik von Cantorca in einem Satz zu beschreiben, ist nahezu unmöglich, denn sie überschreitet musikalische Genre-Grenzen und schlägt die Brücke zwischen traditionellem Mittelalter-Acoustic-Folk und modernen, bisweilen futuristisch anmutenden elektronischen Sounds und Rhythmen. Live kommen dabei diverse Dudelsäcke, Flöten, eine Drehleier, Kontrabass, Irish Bouzouki, Gitarre und nicht zuletzt die ausdrucksstarke Gesangsstimme der Sängerin Britta zum Einsatz. Die überwiegend eigenen Kompositionen und Arrangements sind gekennzeichnet durch mehrstimmige und vielschichtige Melodien, in die eigene Lyrics eingewoben werden.

Bei den Studio-Aufnahmen wird die Musik angereichert durch rhythmisch-atmosphärische Synthesizer-Klänge, so dass neuartige und ungewohnte Klanglandschaften entstehen, von tanzbar bis melodisch-hypnotisch. Dabei erschaffen die Musiker ihren ganz eigenen, persönlichen Stil, der sich am ehesten als Electro & SteamFolk charakterisieren und viel Raum für eigene Assoziationen und Phantasien lässt. Eine gelungene Synthese aus einer Musik, die es in der Vergangenheit so sicher noch nicht gegeben hat, und in Zukunft nicht (noch einmal) geben wird…

mehr Infos